Mauersteine

Mauersteine

Wir liefern Ideen – Stein auf Stein

Für jeden Einsatzbereich gibt es den richtigen Mauerstein. Entscheidend ist dabei der Zweck des Gebäudes, die Anfordungen an Wärmeschutz, Enegieeinsparvorschriften, Lärmschutz und Statik. Welcher Stein der richtige für Ihr Bauprojekt ist, das wissen die Ideenlieferanten der Ludwig Schierer GmbH. Wir beraten Sie gerne.

Unser Lieferprogramm besteht aus der ganzen Palette unterschiedlichster Mauerstein-Arten. Das beginnt bei einfachen und günstigen Schwerbetonsteinen aus unserer eigenen Produktion, die zum Beispiel gerne für Garagen ohne Wärmedämmung eingesetzt werden. Diese Steine produzieren wir in verschiedensten Formaten. Ebenso den Liaporbetonstein - die klassische Lösung für tragende und nichttragende Innenwände oder Keller - Qualität made by Ludwig Schierer.

Betonsteine Lager Lehmziegel Schwerbetonstein

Starke Steine von starken Partnern

Neben den Steinen aus unserer Eigenproduktion liefern wir Ihnen alles vom klassischen Lehmziegel, Porenbetonsteinen (auch bekannt als Gasbeton) und wärmedämmenden Ziegeln. Wir setzen bei unseren Mauerstein-Sorten ausschließlich auf die Qualität namhafter Markenhersteller, wie SCHLAGMANN Poroton, XELLA YTONG und GREISEL kilmanorm.

Porenbeton wird im Mauerwerksbau für Außenwände und Innenwände genutzt. Vor allem als eine monolithische Außenwand kommen seine Vorteile (Wärmedämmung und homogenes Vollmaterial) zur Geltung. Porenbeton wird aus reinem Quarzsand, Kalk, Zement und Wasser hergestellt. 
Während der Herstellung bilden sich feine Luftporen und das Volumen erhöht sich bis auf das Fünffache. Dadurch entsteht die typische gleichmäßige Porenstruktur – daher auch der Name Porenbeton. Diese Struktur ist verantwortlich für die exzellenten bauphysikalischen Eigenschaften des Porenbetons, beispielsweise ausgezeichnete Wärmedämmung.

Der Lochziegel „Poroton” ist ein Mauerziegel, der zur Gewichtsverminderung und zur Verringerung der Wärmeleitfähigkeit durchlocht ist. Zur Optimierung der Wärmedämmeigenschaften werden die Hohlräume des gebrannten Ziegels mit Perlite (aufgeblähtes Vulkangestein) ausgefüllt. Beim Neubau von Einfamilienhäusern und Reihenhäuser gewinnt dieser Stein aufgrund seiner hervorragenden Wärmedämmung immer mehr an Bedeutung. Die Porotonsteine weisen Nuten und Federn auf (mörtelfreie Stoßfuge) und können so exakt und ohne Zwischenräume verklebt werden.

klimenorm Ziegel Proroton young Planbild